Swiss German News
8. April 2016

Swiss German News
 
 
 

Liebe Clubmitglieder
Liebe Freunde des Swiss German Club

Am Swiss German Club Expertengespräch mit Nationalrat
Dr. Albert Rösti, designierter Präsident der SVP Schweiz, hielt ich mit der Expertenrunde zusammenfassend drei konkrete Handlungspunkte fest:

  • Realisieren von grenzüberschreitenden Arbeitsteilungen zur Erhöhung der Wertschöpfung und Wettbewerbsfähigkeit der Schweizer Unternehmen, dies ohne zusätzliche Restriktionen durch die Politik
  • Personen aktiv in die Verantwortung (Selbständigkeit) bringen und durch den Abbau des sozialen Netzes, ohne echte Bedürftige in ihrer Existenz zu gefährden, diesen Prozess zu fördern  und dadurch die Wirtschaft zu dynamisieren und  die Innovation zu fördern 
  • Die Eigenständigkeit der Schweiz in Berlin korrekt zu vermitteln und damit das Verständnis für die Schweiz in Deutschland und auch in der EU zu fördern

 
Mit der "Arbeit" an der FH Bern "Chancen der grenzüber-schreitenden Wertschöpfung" haben wir den ersten Punkt in Angriff genommen; sieh unten. Letzterer wird im Mai in Berlin "ausgelotet". Wirken Sie mit!

Fritz Burkhalter
Gründer und Präsident Swiss German Club

 

 
 
 
 

THEMEN

 
- Region Bern
- Chancen der grenzüberschreitenden Wertschöpfung
- Zweitproduktionsstandort ist kein Landesverrrat
- Termine
 
 
 
 

Region Bern

 
 
   

mit neuem Regionalleiter

Pascal Groux, Geschäftsführer EasyToMarket, Burgdorf, betreut neu als Regionalleiter die Region Bern.

Wir gratulieren ihm herzlich zu dieser Aufgabe und freuen uns, mit ihm eine weitere wichtige Region betreut zu wissen.
Der Zusammenarbeit sehen wir mit grossem Interesse entgegen.

Pascal Groux freut sich, Sie als neues Privat- oder Business-Mitglied in der Region Bern willkommen zu heissen.

Kontakt

Region Bern
 

 
 
 
 

Chancen der grenzüberschreitenden Wertschöpfung

 
 
   

Forschungsarbeit an der FH Bern

Zusammenarbeit mit der Berner Fachhochschule
Bereich Wirtschaft / Institut Unternehmensentwicklung

Die Gruppe aus 3 Studierende des Studiengang MSc BA (begleitet und unterstützt von Dozentin/Coach) beabeiten das Projekt im Rahmen der Veranstaltungen "Wissenschaftliches Praxisprojekt 1 und 2" im aktuellen und im nächsten Semester.

Basis bilden qualitative Interviews, die im Vorfeld mit interessierten Unternehmen erarbeitet werden.
Diese Begleitgruppe besteht aus Unternehmen (u.a. Verbands-Mitglieder-Firmen), die den Markt in Deutschland bereits bearbeiten oder sich erst mit diesem Gedanken strategisch beschäftigen.

Aus den erhaltenen Erfahrungen und Erkenntnissen leiten die Studierenden den Leitfaden und die Fragen der anschliessenden Interviews ab.

Die Resultate stehen im Januar 2017 zur Verfügung.

FHB Berner Fachhochschule
- Institiut Unternehmensentwicklung

 
 
 
 

Zweitproduktionsstandort ist kein Landesverrrat

 
 
   

Eine strategische Überlegung

Fachpublikation

swiss export journal - 2. Quartal 2016
Fachmagazin der Schweizer Aussenwirtschaft

Thema: Fachkräfte finden, binden und fördern

Fachbeitrag

Zweitproduktionsstandort ist kein Landesverrat
Autor: Fritz Burkhalter

 
 
 
 

Termine

 
 
   

2. Quartal


Mittwoch, 20. April 2016 - CH
Halbjahrestreffen - Privat
Ort wird bekannt gegeben
Fragen: Leben in der Schweiz
Info
14.00-17.00 Uhr
Anmelden

Freitag, 22. April 2016 - Region Zürich und Region Bodensee
Netzwerk-Apéro
17.30 bis 20.00 Uhr
Event & Apèro-Sponsor:
Grüner Hut GmbH
Anmelden

Dienstag, 10. Mai 2016 - Berlin
Schweizer Gespräch
Information: Firmengründung - Marktausbau in der Schweiz
18.30 Uhr, Berlin Mitte
Anmelden

Freitag, 13. Mai 2016 - Region Zürich
Netzwerk-Apéro
17.30 bis 20.00 Uhr
professional language center GmbH
Anmelden

Mittwoch, 18. Mai 2016 - Region Zürich
"Grüezi" Informationsveranstaltung
12.30 bis 13.30 Uhr
Event -Sponsor:
professional language center GmbH
Anmeldung

Mittwoch, 18. Mai 2016 - Region Zentralschweiz
Quartalstreffen - Business
Ort und Thema werden bekannt gegeben
18.00-20.00 Uhr
Anmelden

Freitag, 27. Mai 2016 - Region Bodensee
Netzwerk-Apéro
17.30 bis 20.00 Uhr
Event & Apéro-Sponsor:
Bank Linth LLB AG, Unterer Graben 29, 8402 Winterthur
Anmeldung

Dienstag, 7. Juni 2016 - Region Bern
Zu Gast bei einem Unternehmen
Fachthema CH-D
18.00 Uhr, Ort und Unternehmen noch offen
Anmelden

Freitag, 10. Juni 2016 - Region Zürich
Netzwerk-Apéro
Anmelden


 

 

 
 
SWISS GERMAN CLUB GMBH | CH-3303 Jegenstorf bei Bern I Fon +41 (0)31 763 30 03 I info@swiss-german-club.ch
  WWW.SWISS-GERMAN-CLUB.CH